FC Mühldorf Stadionzeitung - 9. Spieltag

20 pages
0 views
of 20
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Share
Description
FCM-Stadionzeitung 9. SpieltagSamstag, 05.10.2019, 15:00 Uhr:FC Mühldorf II vs. TSV Feichten/Alz II Donnerstag, 03.10.2019, 13:00 Uhr:FC Mühldorf vs. SV…
Transcript
FCM-Stadionzeitung 9. SpieltagSamstag, 05.10.2019, 15:00 Uhr:FC Mühldorf II vs. TSV Feichten/Alz II Donnerstag, 03.10.2019, 13:00 Uhr:FC Mühldorf vs. SV UnterneukirchenVorwortLiebe Fußballfreunde, der FC Mühldorf begrüßt Sie zu den Heimspielen unserer beiden Herrenmannschaften am 9. Spieltag recht herzlich. Unsere Erste empfängt den SV Unterneukirchen und unsere Zweite trifft auf den TSV Feichten / Alz II. Besonders begrüßen wir unsere Gäste aus Unterneukirchen und Feichten / Alz mit Trainern, Betreuern und Anhängern sowie die Schiedsrichter, die mit der Leitung der Spiele beauftragt wurden. Schon langsam wird der Lauf unserer beiden Herrenmannschaften unheimlich! Unsere Erste hat die letzten 5 Spiele mit einem Torverhältnis von 20:6 Toren allesamt gewonnen. Auch unsere Zwoate konnte die letzten vier Spiel mit 12 Punkten und ein Torverhältnis von 19:5 Toren erfolgreich gestalten. Das heißt, dass die Zuschauer und Fans auch am heutigen Spieltag wieder mit einer offensiv ausgerichteten Mannschaft rechnen dürfen, welche sich durch die zurückliegende Serie auf Platz 4 vorgekämpft hat und sich nun in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen befindet. Jedoch kommt mit Unterneukirchen heute eine sehr spielstarke Mannschaft nach Mühldorf, welche mit bereits vier Siegen stark in die Saison gestartet ist und ebenfalls ein Wörtchen um die Aufstiegsplätze mitreden dürfte. Deshalb heißt es heute eine konzentrierte Leistung über 90 Minuten abzuliefern, um dieses richtungsweisende Spiel bestmöglich zu gestalten und einen weiteren Entwicklungsschritt zu meistern. Unsere Zweite um Trainer Gebhardt ist nach dem 5:1 Erfolg in Raitenhaslach wieder voll in der Spur und kann am Samstag zuhause gegen Feichten den Abstand zum Tabellenzweiten Mettenheim II auf nur noch einen Zähler verkürzen. Hierbei ist das Tabellenschlusslicht aber nicht zu unterschätzen. Der TSV Feichten konnte sich am vergangenen Spieltag eindrucksvoll mit 6:3 gegen den SV Haiming II / Burghausen III durchsetzen und man sieht, dass es in der diesjährigen C-Klasse V keine leichten Gegner gibt. Nichtsdestotrotz kann man heute wieder auf einige Routiniers aus der AH zurückgreifen, welche jederzeit den Unterschied ausmachen können. Ich wünsche den heutigen Begegnungen einen interessanten und sportlich fairen Verlauf und hoffe natürlich, dass die Punkte in Mühldorf bleiben. Robert Salzberger 1. Vorstand FC MühldorfFCM ErsteMühldorf nicht zu stoppen Neuötting kehrte vom Auswärtsspiel gegen Mühldorf mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 0:3. Der FCM ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Der Gastgeber stabilisiert nach dem Erfolg über den TSV 1852 die eigene Position im Klassement. Erfolgsgarant des FC Mühldorf ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 21 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Fünf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des FC Mühldorf. Der FC Mühldorf e.V. erreichte einen deutlichen 3:0-Erfolg gegen TSV Neuötting. Damit wurde FC Mühldorf e.V. der Favoritenrolle vollends gerecht. Nach nur 23 Minuten verließ Ismir Halilovic von TSV Neuötting das Feld, Florian Steinlehner kam in die Partie. Bis zur Halbzeit änderte sich am Zählerstand nichts, sodass FC Mühldorf e.V. und TSV Neuötting nach 45 Minuten torlos in die Kabinen gingen. Kurz nach dem Wiederanpfiff endete schließlich das Warten der Zuschauer, als Tobias Jahnel das 1:0 für FC Mühldorf e.V. erzielte (54.). Der Treffer von Christian Heilmann ließ nach 69 Minuten die 50 Zuschauer neuerlich jubeln und vergrößerte den Vorsprung der Heimmannschaft. Thomas Bichlmeier besorgte in der Schlussphase schließlich den dritten Treffer für die Mannschaft von Trainer Daniel Koelbl (74.). Am Schluss fuhr FC Mühldorf e.V. gegen TSV Neuötting auf eigenem Platz einen Sieg ein. 21 Tore – mehr Treffer als FC Mühldorf e.V. erzielte kein anderes Team der 313 Kreisklasse 3. Vorne effektiv, hinten sattelfest – der Sieg gegen TSV Neuötting hält FC Mühldorf e.V. auch in der Tabelle gut im Rennen. Die Defizite in der Verteidigung sind beim TSV 1852 Neuötting klar erkennbar, sodass bereits 25 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Der Gast holte auswärts bisher nur drei Zähler. Neuötting belegt mit vier Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Mit nun schon sechs Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten des TSV 1852 alles andere als positiv. Siege waren zuletzt rar gesät beim TSV 1852 Neuötting. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon fünf Spiele zurück. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, Mühldorf zu besiegen. Während der FCM am kommenden Donnerstag den SV Unterneukirchen empfängt, bekommt es Neuötting am selben Tag mit dem TV 1864 Altötting zu tun. Quelle: rosenheim24.de/bfv.deVoraussichtliche Aufstellung FCM IBichlmeier11 RoĂ&#x;berg7Jahnel9Fischer10 HerrmannGollnick86 Preintner4Heilmann HeinrichForster35 Bliemhuber12Kreisklasse IIIFCM Zwoate, Die Reserve von FC Mühldorf e.V. hat die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt und der Zweitvertretung von FC Kirchweidach das Fell über die Ohren gezogen: Am Ende hieß es 5:1 für FC Mühldorf e.V. II. Auf dem Papier ging FC Mühldorf e.V. II als Favorit ins Spiel gegen FC Kirchweidach II – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. David Hütter brachte FC Kirchweidach II per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der fünften und 24. Minute vollstreckte. Timo Schmidhammer hatte zwischenzeitlich nach nur 15 Minuten mit der Gelb-Roten Karte vom Platz gemusst Nach nur 22 Minuten verließ Michael Mayr von FC Kirchweidach II das Feld, Stefan Unterhitzenberger kam in die Partie. Mit dem 3:0 durch Tobias Zeiller per direktem Freistoß aus 25 Metern schien die Partie bereits in der 28. Minute mit FC Mühldorf e.V. II einen sicheren Sieger zu haben. Neumayr besorgte vor 50 Zuschauern per Elfmeter das 1:3 für FC Kirchweidach II. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Als Florian Steinmaßl in der 64. Minute für Neumayr auf das Spielfeld kam, war im zweiten Durchgang noch nicht viel passiert. Für das 4:1 von FC Mühldorf e.V. II sorgte Ljupko Derek, der in Minute 72 zur Stelle war. Mit dem Tor zum 5:1 steuerte Hütter bereits seinen dritten Treffer an diesem Tag bei (79.). Als Schiedsrichter Heim die Begegnung schließlich abpfiff, war FC Kirchweidach II vor heimischer Kulisse verdient mit 1:5 geschlagen. Trotz der Schlappe behält das Heimteam den achten Tabellenplatz bei. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam das Team von Trainer Christian Riedlaicher auf insgesamt nur drei Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können. Quelle: bfv.deVoraussichtliche Aufstellung FCM IIStrasserGlas911 Wundke10LaggerbauerDachs87 Zierhofer6 Rehse3BaumgartnerMichel54 Haunberger1Wimmer2C-Klasse VVorschauNächsten Samstag spielt unsere Erste bereits wieder an der Auerstraße gegen SG Perach / Winhöring (05.10., 13:00 Uhr). Unsere Zwoate trifft am 12.10 auswärts auf den TSV 1920 Palling II (12.10., 13:00 Uhr). Wir hoffen nun auf zwei faire Begegnungen und auf einen erfolgreichen Ausgang für unseren FCM.
Related Search
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks